Sie befinden sich hier: Startseite » 2012 » Marie-Jahoda Gastprofessorin Ayse Gül Altinay von der Sabanci Universität in Istanbul, Türkei, lehrt im SoSe 2012 an der RUB:
Frauenbewegungen in Deutschland und in der Türkei im internationalen Vergleich

01. April 2012:

Marie-Jahoda Gastprofessorin Ayse Gül Altinay von der Sabanci Universität in Istanbul, Türkei, lehrt im SoSe 2012 an der RUB:
Frauenbewegungen in Deutschland und in der Türkei im internationalen Vergleich

Die Marie-Jahoda Gastprofessorin kommt dieses Jahr aus der Türkei
Frau Prof. Dr. Ayşe Gül Altınay hält ein Seminar über Frauenbewegung und Geschlechterforschung in Deutschland und der Türkei.
Studierende erhalten dadurch die besondere Chance, die türkische Frauenbewegung aus einer nahen Forschungsperspektive kennen zu lernen.

Seminar: Frauenbewegungen in Deutschland und der Türkei im internationalen Kontext

Beginn: 11.04.2012


Dozentinnen: Prof. Dr. Ayşe Gül Altınay; Prof. Dr. Ilse Lenz
S 080 325, (K&G, Teil II; IT, Teil I/II; GEGE; Teil II; FW, Teil III)
Mi 10.00 - 12.00 h, GBCF 04/614

Die Frauenbewegungen haben in Deutschland und der Türkei einen grundlegenden sozialen Wandel mitbewirkt. So haben sie Gleichheit und Selbstbestimmung der Frau über sich und ihren Körper eingefordert. Dies wird an Schwerpunkten vertieft wie

 - Zum Verhältnis von Frauenbewegung und Frauenforschung/Gender Studies
 - Neue Frauenbewegungen und Intersektionalität
   (Migrantinnenbewegung in Deutschland, die kurdische Frauenbewegung in der Türkei)
 - Einsatz gegen Gewalt im Geschlechterverhältnis
 - Sexualität und Sexual Politics
   (unter Einschluss der LGBT-Bewegung in Deutschland und der Türkei)
 - Frieden, Militarismus und Nationalismus Vergleichende Fallstudien zu Frauenbewegungen in anderen Ländern
   (Europa, Ostasien, USA) sind möglich.


Nähere Informationen zum Seminar erhalten Sie hier.

Mehr Informationen finden Sie hier.