Università degli Studi di Teramo

Die Universität von Teramo wurde als solche 1993 gegründet. Sie entstand als Abspaltung der Universität von Chieti. Der Coste Sant’Agostino Campus, der 50 000 m² groß ist, beherbergt heute die Fakultäten für Rechts-, Kommunikations- und Politikwissenschaften, sowie der Agrarwissenschaften. Und die Universität expandiert weiter: So ist zum Beispiel mittlerweile ein doppelt so großer Campus für Tiermedizin entstanden. Damit sind aber auch schon alle Fakultäten der Universität angesprochen; tatsächlich gibt es insgesamt nur diese fünf, auf denen insgesamt über 100 000 Studierende eingeschrieben sind.

Besonderheiten: Das Erasmus Student Network Teramo ist eine Studentenorganisation vor Ort, die Incomings hilft sich in der Stadt und Universität zu orientieren. http://www.esnteramo.eu/

Lage: Die Stadt Teramo liegt in der Region Abruzzo, die auch das „grüne Herz von Europa“ genannt wird. In der Antike wurde Teramo selbst „Interamnia“ genannt, was übersetzt „zwischen zwei Flüssen“ bedeutet. In verschiedenen Richtungen ist Teramo jeweils ca. 20 km von den Bergen und dem Meer entfernt, wobei an Teramo vorbei 50 km Sandstrand verlaufen.

Anzahl der Plätze: 4
Kooperation im Bereich: BA, MA

Sprachliche Anforderungen: Empfehlung: min. B1, Italienischkurse werden für Austauschstudierende gebührenfrei angeboten
Unterrichtssprachen: Italienisch (Englisch)

Semesterdaten (jeweils ohne Prüfungsphasen):
Wintersemester: Oktober – Dezember
Sommersemester: März – Mai

Studienschwerpunkte/Studiengänge: Studi Giurdici Comparati Internazionali Ed Europei, Scienze Giurdiche Pubblicistiche, Teoria Dei Sistemi E Delle Organizzazioni, Storia E Critica Della Politica, Scienze della Communicazione

Unterkunft:. Empfehlenswert ist das von der RUB unterstützte www.housinganywhere.com.