SOPRA e.V. ist der interdisziplinär ausgerichtetete Alumni-Verein der Fakultät für Sozialwissenschaft. Seit Juni 1994 arbeitet der gemeinnützige "Verein zur Förderung sozialwissenschaftlicher Praxis an der Ruhr-Universität Bochum" für die Interessen von Absolvent*innen und Fakultätsangehörigen.


Der Verein unterstützt die fachliche Ausbildung sowie den nachhaltigen Austausch an der Fakultät mit vielfältigen Angeboten. Berufliche, wissenschaftliche und private Kontakte werden gefördert und können nachhaltig gepflegt werden. Im Zentrum der Vereinsaktivität steht der wechselseitige Austausch zwischen den Mitgliedern. Darüber hinaus informiert der Verein über die aktuellen Angebote rund um die Fakultät für Sozialwissenschaft und die Ruhr-Universität Bochum.

 

Jedes Semester bietet Ihnen SOPRA e.V. ein unterschiedliches Angebot an Vortragsreihen, Einzelvorträgen, Workshops. Wir kooperieren hierfür mit Alumni, den Lehrstühlen/Angehörigen der Fakultät für Sozialwissenschaft und allen in- wie externen Institutionen & Firmen, die mit uns zusammenarbeiten möchten. Traditionell unterstützt SOPRA e.V. die alljährliche Absolvent*innenfeier und das Sommerfest der Fakultät für Sozialwissenschaft.


Wir möchten Sie herzlich einladen, an Veranstaltungen teilzunehmen, um uns und unsere Kooperations-Partner*innen kennen zu lernen. Wir würden uns freuen, Sie als
Mitglied im Verein begrüßen zu dürfen. Für Studierende ist eine Mitgliedschaft kostenlos. Hier finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft.

Folgen und Liken Sie uns auch bei Facebook unter
https://www.facebook.com/sopra.rub/ um tagesaktuelle Informationen zu erhalten! 

 

Ausschreibung des SOPRA e.V. Studierenden Preises

Einreichungsfrist 31.05.2018 - Ausschreibung als PDF-Dokument zum Download

Ausschreibung Studierendenpreis Soese 2018 1Ausschreibung Studierendenpreis Soese 2018 2

SOPRA-Veranstaltungen im SOmmersemester 2018

 

 Workshops Sopra Px 2018

 


VON DER FAKULTÄT FÜR SOZIALWISSENSCHAFT ORGANISIERTE VERANSTALTUNGEN

Kolloquien Sose 2018

 

Prof Richard Dyer Marie Jahoda Gastprof