Rebecca Thrun

Rebecca Thrun studierte Sozialwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und absolvierte 2016 ihren Master im Studienprogramm Kultur und Person. Hier entwickelte sich ihr Interesse an der Herausbildung von Identität, Normalität und Devianz. Ihre Masterarbeit schrieb sie über Jugendliche Identitäten im Veganismus und fokussierte dabei u.a. jugendkulturelle und szenetypische Aspekte komplexer veganer Sinn- und Bedeutungsstrukturen.

 

Seit 2017 arbeitet sie an ihrer Dissertation zum Thema Veganismus als Zukunftsimperativ. Das avantgardistische Selbst in der Utopie einer veganen (Welt-)Gesellschaft. Eine kulturpsychologische Untersuchung. In diesem Zusammenhang forscht sie zu einer vernunftorientierten, mitunter rational begründeten (moralischen) Subjektivierungs- und Subjektivitätsform, die sich gegenwärtig in der Entwicklung befindet und an aktuelle, weltopolitische Fragen der Nachhaltigkeit und Verantwortungsehtik anknüpft.

 

 

 

Seit 2018 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Sozialtheorie und Sozialpsychologie (Prof. Dr. Jürgen Straub) an der Fakultät für Sozialwissenschaft.

 

Publikationen

Eine Publikationsliste von Rebecca Thrun finden Sie hier.

 

Sprechstunde

Im WiSe 18/19 findet die Sprechstunde n.V. statt.

Unter Voranmeldung per E-Mail unter rebecca.thrun@rub.de wird gebeten.

 

Kontakt

Rebecca Thrun

Ruhr-Universität Bochum

Fakultät für Sozialwissenschaft

Lehrstuhl für Sozialtheorie und Sozialpsychologie

Universitätsstr. 150

Gebäude GD, Raum E1.253

D-44801 Bochum
E-Mail: rebecca.thrun@rub.de