Anschrift

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Sozialwissenschaft
Lehrstuhl für Sozialtheorie und Sozialpsychologie
Universitätsstr. 150
Gebäude GD E1.259
D-44801 Bochum


Tel.: +49 234 32-25171 / 28167
Fax: +49 234-32-14570

Die Anreiseempfehlungen entnehmen Sie bitte den Webseiten der Ruhr-Universität.

Sprechstunden und Termine

Die Sprechstunden von Prof. Dr. Jürgen Straub während des WS 2019/20 finden statt

mittwochs - von 08:30 bis 10:00 Uhr.

Anmeldungen müssen über die ausgehängte Liste (GD E1.259) getätigt werden.


Themenvorschläge für Bachelor- und Masterarbeiten bei Prof. Dr. Jürgen Straub finden Sie hier.

 

 

  

Sekretariat - Irene Scamoni-Selcan

 

 

 

 


 

Hans-Kilian Vorlesung mit Prof. Dr. Dan Zahavi am 4. Dezember 2019: Shared emotions and extended minds. How to combine insights from social ontology and philosophy of mind

Prof. Dr. Dan Zahavi, Direktor des "Center for Subjective Research" (CFS) an der Universität von Kopenhagen, untersucht Themen aus den Bereichen Phänomenologie, Philosophie des Geistes, Philosophie der Psychiatrie und Kognitionswissenschaft. Er hat sich ausführlich mit der Philosophie von Edmund Husserl befasst und arbeitet systematisch an Themen wie Selbstbewusstsein, Intersubjektivität, Empathie, Scham und kollektiver Intentionalität. Gegenwärtig beschäftigt er sich zudem mit der Frage, wie man die Phänomenologie in der qualitativen Forschung nutzen kann.

In seinem Vortrag wird Dan Zahavi sich mit der These vom erweiterten Geist ("extended mind") auseinandersetzen, derjenigen Auffassung, wonach kognitive Prozesse und Zustände sich über das Gehirn und Körpergrenzen hinaus in die Welt erstrecken. Er wird dabei der Frage nachgehen, in welche Beziehung Erkenntnisse aus der Diskussion über kollektive Intentionalität und geteilte Emotionen zur Theorie vom erweiterten Geist gesetzt werden können.


Zeit: Mittwoch, 4. Dezember | 16.15 bis 17.45 Uhr
Raum: GD 1/156

Das Veranstaltungsplakat finden Sie hier.


Aktuelle Hinweise zum Programm des Kilian-Köhler-Centrums finden Sie auch auf der Homepage des KKC und auf dessen Facebook-Seite.

 

 

Einladung zum "Psychoanalytischen Seminar" und zur Vortragsreihe "Psychoanalytische Zeitdiagnosen"

Das KKC lädt herzlich zur Vortragsreihe "Psychoanalytische Zeitdiagnosen" und zum "Psychoanalytischen Seminar" mit Prof. Dr. Hans-Dieter König (Universität Frankfurt/Permanent Fellow am KKC) ein. Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, 04.12.2019 von 14:00 bis 16:00 Uhr c.t. in GD 1/156 statt:

Das psychoanalytische Seminar III: Rekonstruktion der klinischen Fallstudie einer dissoziativen Identitätsstörung.

Wir bitten um formlose Anmeldrung per Mail unter kkc@rub.de. Weitere Informationen können dem Gesamtplakat entnommen werden.

 

Aktuelle Hinweise zum Programm des Kilian-Köhler-Centrums finden Sie auch auf der Homepage des KKC und auf dessen Facebook-Seite.

 

 





Zum Archiv

 

 

 

 

Neue Publikationen

 

2019

Chakkarath, P. (2019). Religion und Religiosität in der Identitätsentwicklung Jugendlicher. In S. Grillmeyer & K. Weber (Hrsg.), Das Religiöse ist politisch. Plädoyer für eine religionssensible politische Bildung (S. 51-60). Würzburg: Echter Verlag. Link

Hessel, F. (2019). Verschwörungsideologien, die man kennen sollte. In AK Ruhr (hrsg.), Jenseits des Bermuda-Dreiecks. Verschwörungstheorien als Thema der politischen Bildung (S. 18 - 25). Dortmund. Link.

Sieben, A. & Yildirir, A. (2019). Cultural spaces of popularized psychological knowledge: Attachment parenting in Turkey. Culture & Psychology. Link

Straub, J. (2019). Das optimierte Selbst. Kompetenzimperative und Steigerungstechnologien in der Optimierungsgesellschaft. Ausgewählte Schriften. Gießen: Psychosozial-Verlag. Link

Straub, J. (2019). Die Macht negativer Affekte. Identität, kulturelle Unterschiede, Interkulturelle Kompetenz. Gießen: Psychosozial-Verlag. Link

Straub, J. & Chakkarath, P. (2019). Kulturpsychologie im Gespräch: Geschichte und Gegenwart eines Forschungsprogramms - der Kontext der Hans-Kilian-Vorlesungen. In J. Straub, P. Chakkarath & G. Rebane (Hrsg.), Kulturpsychologie in interdisziplinärer Perspektive: Hans-Kilian-Vorlesungen zur sozial- und kulturwissenschaftlichen Psychologie und integrativen Anthropologie (S. 11-54). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Straub, J., Chakkarath, P. & Rebane, G. (Hrsg.). (2019). Kulturpsychologie in interdisziplinärer Perspektive: Hans-Kilian-Vorlesungen zur sozial- und kulturwissenschaftlichen Psychologie und integrativen Anthropologie. Gießen: Psychosozial-Verlag. Link

Wirth, H.-J. & Chakkarath, P. (Hrsg.) (2019). Beziehung und Beziehungsgestaltung in der Psychoanalyse. psychosozial 155. Link

 

2018

Balandis, O. & Straub, J. (Hrsg.). (2018). Das sich vermessende Selbst. Self-Tracking und Lifelogging zwischen Spielerei und Subjektivierungsform. psychosozial 152. Link


Chakkarath, P. (2018). Grundzüge indischer Psychologie: Buddhistische und hinduistische Beiträge. In G. Benetka & H. Werbik (Hrsg.), Die philosophischen und die kulturellen Wurzeln der Psychologie. Traditionen in Europa, Indien und China (S. 247-268). Gießen: Psychosozial-Verlag.
 Link

Chakkarath, P. & Weidemann, D. (Hrsg.). (2018). Kulturpsychologische Gegenwartsdiagnosen. Bestandsaufnahmen zu Wissenschaft und Gesellschaft. Bielefeld: transcript. Link

Hessel, F. (2018). 'Yellow Peril' and the Globalization of German Anti-Semitism. In S. Danielson & F. Jacob (Hrsg.), Intellectual Anti-Semitism (S. 41 - 60). Würzburg: Königshausen & Neumann. Link

Kölbl, C. & Sieben, A. (Hrsg). (2018). Stichwörter zur Kulturpsychologie. Gießen: psychosozial. Link

Niebel, V. (2018). Die Eine oder die Andere. Anerkennung, Sexualität und Geschlecht in der Psychoanalyse Jessica Benjamins. In Psychologie und Gesellschaftskritik, 4 (168). Link

Straub, J. (2018). Das erzählte Selbst. Konturen einer interdisziplinären Theorie narrativer Identität. Ausgewählte Schriften. Gießen: Psychosozial-Verlag. Link

Straub, J. & Métraux, A. (Hrsg.). (2018). Prothetische Transformationen des Menschen: Ersatz, Ergänzung, Erweiterung, Ersetzung. Zweite erweiterte Auflage. (Reihe: Kultur - Gesellschaft - Psyche. Sozial- und kulturwissenschaftliche Studien, hg. von Katja Sabisch, Estrid Sørensen, Jürgen Straub, Bd. 10). Bochum: Westdeutscher Universitätsverlag. Link

 

2017

Gerharz, E., Uddin, N. & Chakkarath, P. (Hrsg.). (2017). Indigeneity on the move. Varying manifestations of a contested concept. New York: Berghahn Books. Link


Kaulertz, M., Holz, A.-L. & Chakkarath, P. (Hrsg.). (2017). Flucht - Repräsentation, Reflexion, Widerstand, psychosozial 150. Link
 

Ruppel, P. & Straub, J. (Hrsg.). (2017). Vegan und kerosinfrei – Das ökologische Selbst. psychosozial Nr. 148. Link


Straub, J. & Chakkarath, P. (Hrsg.). (2017). Hans Kilian, Gesammelte Schriften Bd. 2: Das enteignete Bewusstsein. Zur dialektischen Sozialpsychologie. Mit einer Einführung der Herausgeber. Gießen: Psychosozial. Link


 





Laufend neue Dissertationen, Monographien und Sammelbände erscheinen seit 2013 in der Buchreihe Kultur - Gesellschaft - Psyche. Sozial- und kulturwissenschaftliche Studien, herausgegeben von Katja Sabisch, Estrid Sørensen und Jürgen Straub im Westdeutschen Universitätsverlag.
Link