Anschrift

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Sozialwissenschaft
Lehrstuhl für Sozialtheorie und Sozialpsychologie
Universitätsstr. 150
Gebäude GB 04/142
D-44801 Bochum


Tel.: +49 234 32-25171 / 28167
Fax: +49 234-32-14570

Die Anreiseempfehlungen entnehmen Sie bitte den Webseiten der Ruhr-Universität.

Sprechstunden und Termine

Die nächsten Sprechstunden von Prof. Dr. Jürgen Straub sind wie folgt:

 

 

Die Sprechstunden im WS 2017/18 finden regelmäßig mittwochs von 8:30-10:00 Uhr statt!

 

 
Anmeldungen müssen über die ausgehängte Liste (GB 04/143) getätigt werden.


Themenvorschläge für Bachelor- und Masterarbeiten bei Prof. Dr. Jürgen Straub finden Sie hier.

 

 

  

Sekretariat - Irene Scamoni-Selcan

 

 

 

 


KKC-Autorenkolloquium mit A. Métraux und S. Frisch zur "Kritik des Hirnbildgebrauchs"

Am Mittwoch, 6. Dezember 2017, werden Alexandre Métraux (Universität Mannheim) und Stefan Frisch (Goethe-Universität Frankfurt) ihren Aufsatz "Seelenabdruck oder was sonst? Zur Kritik des Hirnbildgebrauchs" (siehe Jahrbuch Technikphilosophie 2017) zur Diskussion stellen. Im Mittelpunkt wird die Frage stehen, wie Hirnbilder als Ergebnis bildgebender Verfahren entstehen und was sie eigentlich mitteilen bzw. nicht mitteilen.
 
Ort: GC 03/46
Zeit: 16.15 - 19.00 Uhr

 

Link zum Veranstaltungsposter

 

Höffmann-Wissenschaftspreis für Interkulturelle Kompetenz 2017 für Jürgen Straub

Der an der Universität Vechta zum siebten Mal vergebene, mit 10.000 Euro dotierte Wissenschaftspreis würdigt herausragende und wegweisende Arbeiten aus Themenfeldern der interkulturellen Kompetenz. Er wird jährlich an Universitäten und Forschungseinrichtungen weltweit ausgeschrieben. Die Jury begründet ihre Wahl wie folgt: „Der Preisträger hat eine Vielzahl von Themengebieten maßgeblich beeinflusst, sein Lebenswerk sticht durch innovative Theoriebeiträge hervor, er sucht die Verbindung mit wissenschaftsgeschichtlichen Traditionen, hat ein fächerübergreifendes Verständnis von Forschung stark geprägt - bis hin zu aktuellen Fragestellungen wie der Verbindung von Religion und säkularen Lebensformen - und richtungsweisende Untersuchungen vorgelegt.“

 Der Höffmann-Wissenschaftspreis wird am 6. Februar 2018 um 18:00 Uhr im Rahmen eines öffentlichen Festaktes an der Universität Vechta vergeben. Die vollständigen Pressemitteilungen der Universität Vechta und der Ruhr-Universität Bochum finden sich hier.

 

 

Zum Archiv

 

Neue Publikationen




Indigeneity CoverCover psychosozial 148: Vegan und kerosinfrei - Das ökologische SelbstBuch Religion