Informationen zu den Hans-Kilian-Vorlesungen (2011 - heute) finden Sie hier.

 

Doktorandenkolloquium

Das Kolloquium für Doktorandinnen und Doktoranden sowie Habilitandinnen und Habilitanden wird in jedem Semester mehrfach als Blockveranstaltung angeboten. Es dient der Vorstellung und intensiven Diskussion von Dissertations- oder Habilitationsvorhaben, wobei im Fall empirischer Forschungsprojekte methodische Fragen besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird (insbesondere auch der in der Gruppe vorzunehmenden interpretativen Analyse von Text-, Bild- und Videomaterialien).

Das Kolloquium steht auch interessierten Studierenden aus allen Studiengängen offen, die bei gegebenem Interesse an den jeweiligen Themen auch an einzelnen Sitzungen teilnehmen können.

Studien-, Teilnahme oder Leistungsnachweise können in dieser Veranstaltung nicht erworben werden.