Marie-Jahoda-Gastprofessur für internationale Geschlechterforschung

Initiiert von Prof. Dr. Ilse Lenz besteht am Lehrstuhl für Soziologie/Soziale Ungleichheit und Geschlecht seit 1994 die Marie-Jahoda Gastprofessur für internationale Geschlechterforschung. Diese Gastprofessur stellt einen fakultätsübergreifenden Leuchtturm der Internationalisierung von Forschung und Lehre an der RUB dar und hat weit über die Universität hinaus Strahlkraft mindestens in die deutschsprachige Geschlechterforschung hinein. Von der Gastprofessur gingen und gehen sichtbare Anstöße und Innovationen für die Theoriebildung und empirischen Forschungen zu geschlechterbezogenen Fragestellungen aus. Durch ihre Einbindung in die Lehre trägt diese Gastprofessur zur internationalen Vertiefung und Erweiterung des Lehrangebots in den beteiligten Fachwissenschaften und den interdisziplinären Gender Studies an der RUB bei.

Das Konzept der Marie-Jahoda-Gastprofessur wird im Rahmen des Lehrstuhls für Soziologie/Soziale Ungleichheit und Geschlecht fortlaufend weiterentwickelt. Ein Fokus liegt in der nachhaltigen Verstetigung von internationalen Kooperationen in Forschung und Lehre.

Hier gelangen Sie zur Webseite der Marie-Jahoda-Gastprofessur für internationale Geschlechterforschung.