Banner

Willkommen

Herzlich willkommen auf der Webseite des Lehrstuhls für Soziologie/Soziale Ungleichheit und Geschlecht!
Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu Team, Lehre und Forschung am Lehrstuhl und zur Marie-Jahoda-Gastprofessur für internationale Geschlechterforschung.

 

Aktuelles 

08.11.2018
Ausfall der Seminare von Stefanie Leinfellner im Wintersemester 2018/19

Das Seminar von Stefanie Leinfellner "Eltern- und Kindschaft zwischen Projekt und Projektion" (LV-Nr. 080200, Modul: SozStrukt, Teil II) fällt ersatzlos aus. Studierende, die für dieses Seminar angemeldet waren, können an den Seminaren von Ulrich Heinemann, Prof. Dr. Heike Kahlert oder Prof. Dr. Sören Petermann teilnehmen, die im betreffenden Modul angeboten werden.
Das Seminar von Stefanie Leinfellner "Diskurse, (De)Konstruktionen und Praxen im Kontext von Flucht, Migration und Geschlecht" (LV-Nr. 080249, Modul: InterVerg, Teil I) fällt ebenfalls ersatzlos aus. Studierende, die für dieses Seminar angemeldet waren, wenden sich bitte an Sarah Zurek (sarah.zurek@rub.de), die als Ersatz ein Blockseminar anbieten wird.
 

18.10.2018
Call for Papers für den Workshop "Entwicklungsarbeit an der Schnittstelle von Gesellschaftstheorie und Geschlechterforschung”, Universität Potsdam, 14./15.02.2019
Die von Heike Kahlert und Christine Weinbach im Verlag Springer VS herausgegebene Buchreihe Gesellschaftstheorien und Gender wurde mit der Überzeugung begründet, dass sowohl die Gesellschaftstheorien als auch die Geschlechter- bzw. Gender-Forschung von einer systematischen wechselseitigen Kenntnisnahme profitieren würden. Die Buchreihe stellt daher ein Forum dar, in dem Entwicklungen an der Schnittstelle von Gesellschaftstheorien und Genderforschung präsentiert und reflektiert werden. Im Rahmen des Workshops sollen weitere Publikationsprojekte in dieser Buchreihe ausgelotet werden. Dabei können laufende sowie abgeschlossene Forschungsvorhaben zur Theoriebildung präsentiert sowie theoretische und methodologische Fragen erörtert werden, die sich im Rahmen dieser Schnittstellenarbeit stellen. Angesprochen sind Nachwuchswissenschaftler/innen (Prä- und Postdocs), die Fragestellungen der Geschlechterforschung mithilfe ausgewählter Gesellschaftstheorien bearbeiten oder gesellschaftstheoretische Lücken mithilfe des Wissens der Geschlechterforschung schließen möchten.

Beitragsvorschläge im Umfang von maximal 3.500 Zeichen (inklusive Leerzeichen)  können bis zum 31. Dezember 2018 eingereicht werden. Den Call for Papers finden Sie hier.

 

26.09.2018

Marie-Jahoda-Gastprofessur für internationale Geschlechterforschung im Wintersemester 2018/19

Wir freuen uns, zusammen mit Prof. Dr. Lorenz vom Historischen Institut im Wintersemester 2018/19 Prof. Mary E. Fissell, Ph.D. (The Johns Hopkins University Baltimore, USA) zu begrüßen!

 

26.09.2018

Call for Articles der Zeitschrift "Beiträge zur Hochschulforschung" zum Thema "Wissenschaftliche Exzellenz und Chancengleichheit in Hochschule und Forschung – ein Widerspruch?"

Prof. Dr. Heike Kahlert gibt zusammen mit dem Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF) ein Schwerpunktheft der Zeitschrift "Beiträge zur Hochschulforschung" zum Thema "Wissenschaftliche Exzellenz und Chancengleichheit in Hochschule und Forschung – ein Widerspruch? Globale und lokale Entwicklungen im Vergleich" heraus. Abstracts im Umfang von zwei bis drei Seiten können bis zum 10. Januar 2019 eingereicht  werden. Den Call for Abstracts finden Sie hier.