Sie befinden sich hier: Fakultät » Startseite des Lehrstuhls » Aktuelle Veranstaltungen

Wintersemester 2017/2018 - Bachelor

Basismodul Grundlagen der Kulturpsychologie und Sozialanthropologie

080 009 Vorlesung - Haller, Jäger
Einführung in die Sozial- und Kulturanthropologie (GrundSopsy, Teil II)
2st., Di 16.00-18.00, HGC 10
Beginn: 10.10.2017

080 109a Übung - Haller, Jäger, Sönmeztürk, Neuser
Ü Strukturierte Betreuung (GrundSopsy, Teil III)
2st., Do 16.00-18.00, GBCF 04/614
Beginn: 12.10.2017

080 109b Übung - Haller, Jäger, Sönmeztürk, Neuser
Ü Strukturierte Betreuung (GrundSopsy, Teil III)
Einmaliger Termin, 13.01.2018 (Sa), 10.00-17.00, GBCF 04/611

Empiriemodul

080 217 Seminar - Berchem
S Integrationskulturen in Bochum. Ethnographische Forschungen in postmigrantischen Räumen (Emp, Teil I)
2st., Di 10.00-12.00, GCFW 04/703
Beginn: 10.10.2017

Aufbaumodul Sozial- und Kulturanthropologie

080 260 Seminar - Jäger
S Rundreise durch die Sozialanthropologie (SozAnth, Teil I/II)
2st., Mo 10.00-12.00, GBCF 05/606
Beginn: 09.10.2017

080 261 Seminar - Meyer
S Musikethnologie (SozAnth, Teil I/II)
2st., Mi 14.00-16:00, Folkwang Universität der Künste, S 104
Klemensborn 39, 45239 Essen

080 023 Ringvorlesung - Haller, Berchem
V Das pralle Leben und die Erkenntnis - Hochschulübergreifende Vorlesungsreihe "Ethnologie im Ruhrgebiet" (SozAnth, Teil I/II)
2st.
Einführung: 11.10.2017 (Mi), 14:30-15:30, GCFW 04/703

Die Vorträge finden im Bluesquare Bochum (Kortumstraße 90, 44787 Bochum) von 18.00-20.00 Uhr in Raum BS 2/02 statt.

25.10.2017 (Mi) Gudrun König (Technische Universität Dortmund):
Die Präsenz der Dinge. NS Geschichte ausstellen

22.11.2017 (Mi) Alexis Rodríguez (Universitat Rovira i Virgili/ Hochschule für Gesundheit Bochum):
Ethnographic and Participatory Video. The case of a community project in Morelos, Mexico

06.12.2017 (Mi) Eva Gerharz (Ruhr-Universität Bochum):
Fallstricke ethnographischer Representation: Involviertheit als methodologische Herausforderung

17.01.2018 (Mi) Tobias Winnen (Folkwang Universität Essen):
"Die Bedeutung des Dialekts für die chinesische Lokaloper"

080 259 Seminar - Meyer
S Volksmusik in medialen Kontexten (SozAnth, Teil I/II)
2st., Do 10.00-12.00, Folkwang Universität der Künste, S 010
Klemensborn 39, 45239 Essen

080 121 Übung - Haller
Ü Strukturierte Betreuung (SozAnth, Teil III)

Aufbaumodul Kultureller Wandel und Migration

080 274 Seminar - Berchem
S Wer integriert hier wen? Kritische Perspektiven auf die Integrations- und Migrationsforschung (KuWaMi, Teil I)
2st., Di 16.00-18.00, GC 02/120
Beginn: 10.10.2017

080 275 Seminar - Haller
S Kultureller Wandel im Mittelmeerraum (KuWaMi, Teil I)
2st., Di 14.00-16.00, GBCF 05/709
Beginn: 10.10.2017

080 123 Übung - Haller
Ü Strukturierte Betreuung (KuWaMi, Teil III)

Wintersemester 2017/2018 - Master

Mastermodul Sozialwissenschaftliche Theorien

080403 Seminar - Boutayeb
S Gewalt und Nachbarschaft: Ethnologische und philosophische Ansätze (PKK, Teil I/II; ST, Teil II)
GBCF 05/606
Blocktermine:
28.10.2017 (Sa), 10.00-14.00
10.11. 2017 (Fr), 10.00-14.00
25.11.2017 (Sa), 10.00-14.00
15.12.2017 (Fr), 10.00-14.00
13.01.2018 (Sa), 10.00-14.00
27.01.2018 (Sa), 10.00-14.00

080 306 Seminar - Haller
S Ethnologische Sondierungen (ST, Teil II; IK, Teil I/II)
2st., Di 12.00-14.00, GC 03/149
Beginn: 10.10.2017

Mastermodul Qualitative Methoden der Sozialforschung

080 313 Seminar - Jäger
Einführung in die Techniken der Feldforschung (QMS, Teil I/II)
2st., Di 12.00-14.00, GCFW 04/304
Beginn: 10.10.2017

080 319 Seminar - Berchem
S Musikalische Erinnerungskultur in der europäischen Metropole Ruhr (QMS, Teil I/II)
2st., Mo 10.00-12.00, Folkwang Universität der Künste, S 104
Campus Essen-Werden, Alte Abtei - Hauptgebäude, Klemensborn 39, 45239 Essen

Mastermodul Interkulturalität

080 393 Seminar - Haller
S Grenzüberschreitungen - eine Ethnologie der Liminalität (IK, Teil I)
2st., Mi 10.00-12.00, GBCF 04/255
Beginn: 11.10.2017

080 306 Seminar - Haller
S Ethnologische Sondierungen (ST, Teil II; IK, Teil I/II)
2st., Di 12.00-14.00, GC 03/149
Beginn: 10.10.2017

080 318 Seminar - Haller
S Urbane Transformation: Tanger (IK, Teil I/II)
2st., Do 12.00-14.00, GCFW 04/304
Beginn: 12.10.2017

Mastermodul Quantitative und Qualitative Forschungsmethoden

080403 Seminar - Boutayeb
S Gewalt und Nachbarschaft: Ethnologische und philosophische Ansätze (PKK, Teil I/II; ST, Teil II)
GBCF 05/606
Blocktermine:
28.10.2017 (Sa), 10.00-14.00
10.11. 2017 (Fr), 10.00-14.00
25.11.2017 (Sa), 10.00-14.00
15.12.2017 (Fr), 10.00-14.00
13.01.2018 (Sa), 10.00-14.00
27.01.2018 (Sa), 10.00-14.00

080 306 Seminar - Haller
S Ethnologische Sondierungen (ST, Teil II; IK, Teil I/II)
2st., Di 12.00-14.00, GC 03/149
Beginn: 10.10.2017

Mastermodul Praktische Kulturpsychologie und Kulturanthropologie

080403 Seminar - Boutayeb
S Gewalt und Nachbarschaft: Ethnologische und philosophische Ansätze (PKK, Teil I/II; ST, Teil II)
GBCF 05/606
Blocktermine:
28.10.2017 (Sa), 10.00-14.00
10.11. 2017 (Fr), 10.00-14.00
25.11.2017 (Sa), 10.00-14.00
15.12.2017 (Fr), 10.00-14.00
13.01.2018 (Sa), 10.00-14.00
27.01.2018 (Sa), 10.00-14.00

080 406 Seminar - Meyer
S Kete Drumming - Seminar mit musikpraktischen Anteilen (PKK, Teil I/II)
2st., Mi 18.00-20.00, Folkwang Universität der Künste, O 210
Klemensborn 39, 45239 Essen

Wintersemester 2017/2018 - Sonstige Veranstaltungen

080 617 Kolloquium - Dijkzeul, Haller, Sørensen
Fieldwork Colloquium
2st.

080615 Kolloquium - Haller
K Bachelor- und Master-Kolloquium (Sektionsintern)
06.11.2017 (Mo), 13.00-17.00, UFO 01/03
15.01.2018 (Mo), 13.00-17.00, UFO 01/03

Der Lehrstuhl für Ethnologie bietet für alle Kandidatinnen und Kandidaten, die im Wintersemester 2017/18 eine Examensarbeit (Bachelor oder Master) am Lehrstuhl schreiben, am 06.11.2017 und am 15.01.2018 jeweils von 13-17 Uhr ein Examenskolloquium an, zu dem wir Sie recht herzlich einladen. Diese Veranstaltung dient nicht nur zur kontinuierlichen Verbesserung der Betreuung Ihrer Qualifikationsarbeiten, sondern stellt ferner ein Forum dar, um die Anforderungen an wissenschaftliches Arbeiten zu kommunizieren. Wir erwarten von Ihnen, dass Sie im Rahmen eines Kurzvortrags das Thema, die Fragestellung und das zu bearbeitende Material Ihrer Abschlussarbeit vorstellen. Wir freuen uns auf Ihre spannenden Projekte und einen intensiven Wissensaustausch.