Sie befinden sich hier: Fakultät » Startseite des Lehrstuhls » FAQ

Frequently Asked Questions (FAQ)

Häufig haben Studierende Fragen, mit denen wir uns Tag für Tag beschäftigen. Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie Fragen haben, freuen uns aber auch, auf dieser Seite bereits häufig gestellte Fragen beantworten zu können:

1. Ansprechpartner: Wer macht was am Lehrstuhl und wen kann ich bei Fragen ansprechen?

Organisatorische Fragen wie Fragen zu Leistungs- und Modulnachweisen, Ab- und Anmeldungen: Sekretariat des Lehrstuhls

Fragen zum Inhalt der Veranstaltungen: für die Veranstaltung zuständige Lehrende

Probleme mit Moodle, CampusOffice und Klausuranmeldungen: Frau Ronja Sczepanski

Studienberatung, Formalia: zur Prüfungsanmeldung etc. notwendige Formalia werden von Herrn Florian Spohr bearbeitet (innerhalb der Sprechstunden oder nach Vereinbarung, bitte per Email anmelden); das pdf-Dokument gibt weitere Auskünfte FAQ.

2. Leistungsnachweise: Welche Leistungsnachweise und Modulscheine stellen wir aus?

Sie erhalten bei uns die Modulscheine für die BA-Module "Vergleichende Politikwissenschaft (VePoWi)" und Europäische Union (EurUn)" sowie für die MA-Module "Politikfeldanalyse (PFA)" und "Europäisierung, Demokratie und Governance (EDG)"

3. Empfehlungsschreiben:

Die MitarbeiterInnen des Lehrstuhls sind gerne bereit, Sie zu unterstützen und Ihnen Empfehlungsschreiben für Bewerbungen auszustellen. Bitte beachten Sie dafür folgende Punkte:

  • Sie müssen mindestens eine, besser noch mehrere Lehrveranstaltungen bei einem Angehörigen des Lehrstuhls mit Erfolg absolviert haben. Sie sollten dabei mit 2,3 oder besser bewertet worden sein.
  • Sie müssen eine Übersicht über Ihre bisher im Studium erzielten Noten und einen Lebenslauf vorlegen.
  • Wir benötigen ein Schreiben von Ihnen, in dem Sie ihre Motivation und ihre persönlichen Qualitäten für die Stelle/das Stipendium/den Studiengang darlegen, um die Sie sich bewerben (max. 1 Din-A-4 Seite)
  • Sie sollten genau darlegen, woher wir Sie kennen (Semester, Name der Lehrveranstaltung, Thema des Referats und der Hausarbeit, Noten etc.).
  • Sie sollten uns genau darlegen, warum Sie den Lehrstuhlangehörigen für Ihre Empfehlung/Gutachten ausgewählt haben. In der Regel wird dies die inhaltliche Ausrichtung sein, das heißt, Sie bewerben sich auf etwas, wofür unsere Expertise von Relevanz ist. Es ist nicht unbedingt sinnvoll, wenn Sie sich mit einem Gutachten/einer Empfehlung vom Lehrstuhl auf Stellen/Studiengänge/Stipendien bewerben, die nicht mit der Forschung und Lehre an unserem Lehrstuhl in Verbindung gebracht werden können.
  • Sie sollten uns genau darlegen, wofür Sie das Gutachten bzw. die Empfehlung benötigen (Universität, Stiftung, Ansprechpartner etc.) und uns alles Nötige über das Verfahren der Einreichung mitteilen, ggf. auch die Vordrucke in Dateiform und bei online-Bewerbungen die Links zu den Webseiten liefern.

4. Begutachtung von Abschlussarbeiten mit Lehrbeauftragten (Juli 2017):

Bitte beachten Sie, dass lt. Beschluss des Prüfungsausschusses der Fakultät für Sozialwissenschaft die Zustimmung der HochschullehrerInnen derjenigen Sektion, welcher ein Lehrbeauftragter zugeordnet ist, Voraussetzung für die Betreuung einer Abschlussarbeit durch diesen Lehrbeauftragten ist. Bitte bringen Sie diesen Beschluss bei, wenn ein Mitarbeiter des Lehrstuhls für Vergleichende Politikwissenschaft eine Abschlussarbeit gemeinsam mit einem Lehrbeauftragen als Erst- oder Zweitbetreuer begutachten soll. Bitte beachten Sie, dass diese Festlegung aufgrund sonst zu erwartender rechtlicher Unwägbarkeiten auch für solche Lehrbeauftragte gilt, die bereits früher Abschlussarbeiten betreut haben.