Sie befinden sich hier: Fakultät » Startseite des Lehrstuhls » Aktuelles

Aktuelles


Sprechstunden-Termine Prof. Eising:

Dienstag, 11.04.17, 9.00 - 10.00 h

ab 25.04.17 wieder wöchentlich: dienstags, 8.45 - 9.45 Uhr

Bitte in die Liste am Schwarzen Brett eintragen!


"Rainer Eising Experte der ESF"

Rainer Eising ist in die Community of Experts der European Science Foundation (ESF) aufgenommen worden.

"ECUE erhält Europabanner"

Die Europa-Union verleiht dem Studiengang Europäische Kultur und Wirtschaft/European Culture and Economy (ECUE) am 12.05.2017 das Europabanner für seine interdisziplinäre und internationale wissenschaftliche Ausbildung zur Europäischen Union.

"NRW debattiert Europa"

Am Dienstag, den 19.01.2016 fand die Veranstaltung "NRW debattiert Europa" an der Ruhr-Universität Bochum statt. Es wird eine Debatte über die Klimapolitik der Europäischen Union, durchgeführt von Studierenden des ECUE-Studienganges. Weitere Informationen unter: nrwdebattierteuropa.eu.

Präsentationen und Papiere der Abschlusskonferenz des INTEREURO Projektes online

Das ESF- und DFG-Projekt INTEREURO fand im Dezember 2014 einen gelungenen Abschluss mit einer Konferenz in Brüssel. Mehr als 200 Teilnehmer besuchten die vier Vortrags- und Diskussionsrunden. Hier wurden erste Ergebnisse aus den verschiedenen Teilprojekten vorgestellt. Darunter auch Ergebnisse aus dem am Lehrstuhl ansässigen Projekt "The politics of framing in the European Union".
Die Papiere und Präsentationen sind auf der Website des Projektes veröffentlicht.

Homepage des MERCUR-Projekt "Arenen der politischen Interessenvermittlung" ist jetzt online

Die Homepage des vom Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) geförderten Forschungsverbund „Arenen der politischen Interessenvermittlung in Deutschland“ ist jetzt online. Auf dieser findet sich auch ein Paper mit ersten Ergebnissen des am Lehrstuhl ansässigen Moduls "Parlamentarische Interessenvermittlung".

Gastvortrag Prof. Sula

Am Montag, den 13.01.2014 hielt Prof. Piotr Sula (Wroclaw) einen Gastvortrag zum Thema "The legislative-executive relations in Poland".

Dominic Pakull erhält Studienpreis der RUB

Dominic Pakull, ehemaliger Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft, zählt zu den Preisträgern, die auf der Akademischen Jahresfeier am 18. November 2011 mit dem Preis für herausragende Abschlussarbeiten der Ruhr-Universität ausgezeichnet wurden. Er hat seine Masterarbeit mit dem Titel „Europäische Verfassungspolitik und
nationale Wahlen in Irland und Österreich 2001-2009“, die von Prof. Dr. Rainer Eising betreut wurde, im Rahmen des beantragten DFG-Projekts „Zeitstrukturen im EU-Mehrebenensystem: Ungleichzeitigkeit in der EU-Verfassungspolitik“ geschrieben.
Dabei hat er in einer vergleichenden Fallstudie zu Irland und Österreich untersucht, ob nationale Politiker ihre Positionen zu den langfristig angelegten Vertragsrevisionen in der EU (zuletzt Vertrag von Lissabon) verändern, um kurzfristig Vorteile in Form von Stimmengewinnen bei nationalen Wahlen zu erzielen.
Eine Zusammenfassung der zentralen Thesen und Ergebnisse der Arbeit findet sich hier.

Neues DFG-Projekt am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat am 01.04.2011 die Förderung eines neuen Forschungsprojekts (INTEREURO) am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft beschlossen. Detaillierte Informationen finden Sie unter dem Punkt Forschung.

Leistungsanerkennung zur Prüfungsanmeldung

Für den 2-Fach-B.A.-Studiengang Politikwissenschaft und den 2-Fach-M.A.-Studiengang Politikwissenschaft ist Herr Florian Spohr zuständig. Sprechzeiten siehe auf der Startseite bzw. auf der Teamseite.

Ausschreibungen