Sie befinden sich hier: Startseite » 2012 » Vielfalt und Zusammenhalt
36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum und der TU Dotmund

01. Oktober 2012:

Vielfalt und Zusammenhalt
36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie an der Ruhr-Universität Bochum und der TU Dotmund


DGS

Dabei sein beim wichtigsten Ereignis der Soziologie im deutschsprachigem Raum

Vielfalt und Zusammenhalt ist das Thema des 36. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS),
der vom 1. bis 5. Oktober dieses Jahres an der Ruhr-Universität Bochum und der Technischen Universität Dortmund durchgeführt wird. Insgesamt werden etwa 2.000 Teilnehmende erwartet, die in über 200 Einzelveranstaltungen (Plenen, Vorlesungen, Sektionsveranstaltungen, Ad-hoc-Gruppen) sowie zahlreichen weiteren Veranstaltungsformen (Science Slam, Kongresskonzerten, Exkursionen, Ausstellungen) ihre Forschungen und Erfahrungen austauschen werden.
Zu den Programmhöhepunkten zählen international bekannte und ausgewiesene Expertinnen und Experten wie z.B. Daniel Cohn-Bendit, Richard Sennett, Agnes Heller, Elisabeth Beck-Gernsheim, Renate Mayntz und Baskin Oran.
Die Türkei ist in diesem Jahr das Gastland, und eine Abendveranstaltung widmet sich mit Spezialisten aus der Türkei und Deutschland dem Thema „Vielfalt und Zusammenhalt in der Türkei und bei Türkeistämmigen in Deutschland“.
Zum ersten Mal wird es beim Soziologiekongress das Format „Soziologie konkret“ geben. Hierbei werden geführte Exkursionen mit wissenschaftlichen Vorträgen kombiniert. Hierdurch sollen gesellschaftlich relevante Themen in soziologischer Perspektive ausgeleuchtet und praktisch erfahrbar gemacht werden.
Der Soziologiekongress bietet zudem ein interessantes Rahmenprogramm. Neben der obligatorischen Eröffnungsparty wird am Mittwoch ein Orgelkonzert im Audimax der Ruhr-Universität Bochum unter der Leitung von Hans Jaskulsky, Universitätsmusik-direktor an der Ruhr-Universität Bochum, stattfinden. Weitere Höhepunkte sind ein Science Slam und ein daran anschließendes Konzert der Band The Fog Joggers.

Alle Informationen zum Kongress und zur Anmeldung finden sich unter www.dgs2012.de

Hinweis: Unter dem Titel „Zusammenhalt durch Vielfalt? Bindungskräfte der Vergesellschaftung im 21. Jahrhundert“ erscheint zum Kongress ein Sammelband, der wesentliche Aspekte des Kongressthemas ausleuchtet.