Universidad Complutense Madrid

Die Universität Complutense de Madrid blickt auf eine lange Tradition zurück. 1293 wurde die Gründung der Estudio de Escuelas Generales de Alcalá durch den Erzbischof von Toledo gestattet. 200 Jahre später wurde daraus durch eine päpstliche Bulle die Complutensis Universitas. Im Laufe ihrer Entwicklung hat die Universität Madrid zahllose Bildungsreformen erlebt und ist heute mit über 83 000 Studierenden zu einer der größten Universitäten herangewachsen. Gleichzeitig ist Madrid selbst Hauptstadt Spaniens und ein kulturelles Zentrum dieses Landes.

Besonderheiten: Da ein Großteil der Module sich über zwei Semester erstreckt, macht es Sinn, ein ganzes Jahr in Madrid zu studieren. Kurse beginnen grundsätzlich im Wintersemester.

Lage: Madrid ist sozusagen in der Mitte von Spanien gelegen. Toledo ist ca. 70 km von Madrid. Grundsätzlich sind natürlich auch Ausflüge an die Küste oder nach Portugal denkbar. Aber auch Nationalparks wie der „Parque Natural del Alto Tajo“ sind in erreichbarer Nähe.

Austauschplätze:  8
Kooperation im Bereich: BA, MA

Sprachliche Anforderungen: Empfehlung: min. B1 für BA-Kurse, C1 für MA-Kurse
Unterrichtssprachen: Spanisch (Englisch), die Universität bietet kostenlose Sprachkurse an

Semesterdaten:
Wintersemester: September – Mitte Februar
Sommersemester: Februar – Ende Juni
Academic Calendar

Studienschwerpunkte:
BA : Antropología Social y Cultural, Ciencias Políticas, Ciencias Políticas – Filosofía, Derecho – Ciencias Políticas, Gestión y Administración Pública, Relaciones Internacionales, Sociología, Sociología – Relaciones Internacionales y Experto en Desarrollo
MA : Análisis Político, Análisis Sociocultural des Conocimiento y de la Comunicación, Erasmus Mundus 4 Cities : Unica Euromaster in Urban Studies, Estudios Avanzados en Antropología Social y Cultural, Estudios Avanzados en Trabajo y Empleo, Gestión de Desastres, Gobierno y Administración Pública, Igualdad de Género en las Ciencias Sociales, Liderazgo Democrático y Comunicación Política, Máster Universitario Internacional de Estudios Contemporáneos de América Latina, Metodología de la Investigación en Ciencias Sociales : Innovationes y Aplicaciones, Política de Defensa y Seguridad Internacional, Política Internacional : Estudios Sectoriales y de Área, Sociología Aplicada : Problemas Sociales

Betreuung & Unterkunft: Vor Semesterbeginn gibt es regelmäßig Orientierungstage. Auch Erasmus Student Network (ESN) ist sehr aktiv, unter anderem wird in Kooperation mit der Universität ein Buddy-Programm angeboten. Die Universität vermittelt Wohnheimplätze, für die man sich allerdings rechtzeitig anmelden muss.