Wrocław (Breslau) - Uniwersytet Wrocławski

Die Universität Wroclawski ist in Wrocław (Breslau) angesiedelt, der größten Stadt im westlichen Polen. Seit mehr als drei Jahrhunderten wird hier geforscht, gelehrt und gelernt. Unter anderem konnte Wrocław mehrere Nobelpreisträger hervorbringen. Über 40 000 Studierende und ca. 1 300 DoktorandInnen werden an den zehn Fakultäten betreut. Wrocław selbst ist auch ein kulturelles Zentrum Polens.

Lage: Direkt an der Oder gelegen, gibt es in Wrocław landschaftlich einiges zu entdecken. Mit dem Auto ist man aber auch in 2,5 Stunden in Krakau oder in drei Stunden in Lodz.

Austauschplätze:  3
Kooperation im Bereich: BA, MA

Studienschwerpunkte: European Studies, Philosophie, Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen, Soziologie

Sprachliche Anforderungen: Englisch B2 (Sprachnachweis oder Bestätigung der ERASMUS-Koordination)
Unterrichtssprachen: Polnisch, Englisch

Semesterdaten:
Wintersemester: September bis Februar
Sommersemester: Februar bis Juni
Academic Calendar

Betreuung & Unterkunft: Vor Semesterbeginn gibt es regelmäßig Orientierungstage und Polnisch-Sprachkurse. Es ist möglich, sich über die Universität für eine Wohnheimunterbringung zu bewerben. Die RUB empfiehlt die Wohnungsplattform www.housinganywhere.com um ein Zimmer zu finden oder unter zu vermieten.


Double Degree für Masterstudierende (GTG)
Master-Studierende der Sozialwissenschaft mit dem Schwerpunkt Internationale Politik (Studienprogramm „Globalisierung, Transnationalisierung und Governance“, GTG) können einen Doppelabschluss erwerben. Im Rahmen eines „Double Degree“ mit der Universität Wrocław (Breslau) erhalten Studierende sowohl einen deutschen als auch einen polnischen Abschluss, wenn sie mindestens ein Auslandssemester an der polnischen Universität verbringen.

Weitere Informationen
Ansprechpartnerin: Dr. Aukje van Loon (aukje.vanloon@rub.de)